Veranstaltungen


In San Vito Lo Capo beginnt die Sommersaison schon sehr früh. Vor allem der Frühling ist der perfekte Zeitpunkt, um das milde Klima Siziliens und dessen Landschaften beim Sport im Freien zu genießen. Klettern, Wandern, Radfahren, Surfen und viele andere Sportarten lassen sich in der Region rund um San Vito Lo Capo wunderbar realisieren.

 

Gleichzeitig können das in karibischen Farben glänzende Meer und die kulinarischen Erlebnisse der Region genossen werden. Auch historisch und/oder künstlerisch Interessierte kommen nicht zu kurz, sondern stehen vor der Qual der Wahl: Von den archäologischen Stätten Segesta und Mozia, dem mittelalterlichen Dorf Erice auf dem gleichnamigen Berg, den Salinen von Trapani oder dem berühmten Museum Pepoli können noch diverse andere Kulturstätten erkundet werden. Fast das ganze Jahr über können Sie von dem Veranstaltungsangebot San Vito Lo Capos schöpfen:

30 April-3 Mai
Settimana della Musica
5 Edizioni, Musik über ein langes Wochenende im ganzen Dorf. Unterhaltungsprogramme für die Großen und Spiele für die Kleinen.

20-24 Mai
Festival degli Aquiloni
Aus der ganzen Welt versammeln sich Drachensteiger in San Vito Lo Capo und präsentieren am Strand ihre wunderbaren Luftakkrobaten vor tausenden von Zuschauern. Ein Spektakel für jung und alt!

23 und 24 Mai
IV Maratona Zero Barriere
Ein ganzes Wochenende widmet sich den Grundsätzen des Sports für die sportlichen Protagonisten, die mit Mobilität auf verschiedenen Ebenen eingeschränkt sind .

13-15 Juni
Festa di San Vito
Eine Besonderheit Italiens ist die Verehrung und Würdigung des städtischen Schutzpatrons durch ein großes Fest. Auch in San Vito Lo Capo wird diese italienische Eigenart gelebt. Im Juni feiert der kleiner Fischerort seinen Schutzpatron San Vito mit einem religiösem Festakt und mit einer großen Hingabe aller Dorfbewohner. Hierbei ist das Fest eine besondere Gelegenheit die Identität des Ortes kennenzulernen, der sich von einer besonderen Seite zeigt. Ein Spektakel für alle Generationen.

14-19 Juli
Siciliambiente documentary film festival
Dokumentarfestival Nachhaltigkeit, Verantwortung für die Umwelt und Menschenrechte stehen im Fokus dieses Festivals, bei dem Platz für Filme und Diskussion geschaffen wird. Der Kontakt mit den Filmschaffenden, sowie Ausstellungen und Workshops bieten dem Besucher eine Menge Möglichkeiten der Teilnahme an diesem wunderbaren Festival.

Juli und August
Libri, Autori e Bouganvilee
Übersetzt bedeutet der oben genannte Titel "Bücher, Autoren und Bouganvileen". Hierbei handelt es sich um eine große Leseveranstaltung, in der Schriftsteller und Journalisten ihre Werke dem neugierigem Publikum persönlich näher bringen. In einer kleinen Straße hinter der Wallfahrtskirche präsentiert der berühmte Journalist und Schriftsteller Giacomo Pilati einige Hauptveranstaltungen. August Baglio, Olio e Mare Die Buchten Castelluzzo, Makari und Santa Magherita präsentieren sich als ideale Orte, um bei einer Veranstaltung im Mittelpunkt zu stehen, wo der Fokus auf den Farben und Aromen der Landschaft von San Vito und dessen langer Küstenlinie liegt.

18-27 September
Cous Cous Fest
Seit 1998 ist der Ort San Vito Lo Capo eng mit diesem Fest , das sich um ein einfaches aber der regionale stark verbundenes Gericht dreht, verbunden: Der Cous Cous. Die Speise ermöglicht bei diesem Fest den kulturellen Austausch und Verbundenheit verschiedener Nationen. Nicht nur viel Cous Cous, sondern auch viel Musik und Kochwettbewerbe sind bei diesem Fest zu bestauenen. Jeden Sonntag im Oktober San Vito Oktober-Trails Den ganzen Monat über können begeisterte Radfahrer.Innen, KlettererInnen, TriathletInnen, Pferdeliebhaber und passionierte WandererInnen in San Vito Lo Capo den perfekten Ort finden. Mit viel Programm und kulinarischen Veranstaltungen mit Musik in der Piazza Santuario.

29 Oktober - 1 November
Climbing Festival
Die Felsenwände von San Vito Lo Capo sind in den letzten Jahren zu den größten Klettergebieten Süditaliens geworden. Für passionierte Kletterer ist daher das Festival im Herbst ein absolutes Muss. Die großen Wände des Monte Monaco und des Monte Cofano laden Bergsteiger aller Welt ein, die Berge lieben und gleichzeitig nicht auf das Meer verzichten wollen.